Herzlich Willkommen auf unserer Schulhomepage

 

slide01
slide02
slide03
slide04
slide05
slide06
  

Termine

 

 

Voranmeldungen 7. bis 10. Klassen im Schuljahr 2019/20

 

Ab Montag, 24.06.2019 - telefonische Anmeldeterminvereinbarung möglich.

 

Mitzubringende Unterlagen:

- Zwischenzeugnis/Zwischenbericht

- 1 Passfoto

- Geburtsurkunde

- Vollmacht des geschiedenen oder getrennt lebenden Erziehungsberechtigten ggf. Sorgerechtsbeschluss

- Kopie Personalausweis Erziehungsberechtigten/Kind

- ggf. Legasthenie- oder LRS-Bescheinigung


 

 ______________________________ 

 

 

Bitte beachten:

 

Umstellung des Bestellsystems / Mensa zum 2.12.2018

neue Webadresse:  https://gsr-n.inetmenue.de

 

 ______________________________

 

 

Neu: die Kiosk-App "Schule in Bayern"

 

Ab sofort sind ausgewählte Publikationen des Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus über diese App abrufbar. Weitere Informationen dazu finden Sie hier im PDF-Dokument.

 

______________________________

 

 

 

ESIS: 

 

ESIS-Krankmeldungen zur Zeit nicht möglich

 

 

 

Unsere neue Homepage ist online - erstellt von Schülern der GSR-Homepage AG
 
 
 
 
logo sor   Logo Inklusion   logo sprint   logo biss   logo klasse im plus 

 logo brn  logo km 

bff variante 600px

 

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zeitzeuge  

Emotionales und lehrreiches Zeitzeugengespräch

 

 

Am 24.01.2019 fand im Rahmen des Geschichtsunterrichts der Klassenstufe 9 ein Zeitzeugengespräch mit der Holocaustüberlebenden Eva Franz im Jugendzentrum TetriX statt. Für die anwesenden Schüler und Lehrer war dies ein besonderer Moment, da wir fernab vom Schulbuch Geschichte lebendig und greifbar erfahren konnten. Die Veranstaltung wurde moderiert von Birgit Mair, Buchautorin und Rechtsextremismus-Expertin aus Nürnberg.

  

Frau Franz erzählte von ihren erschütternden Erlebnissen während des Nationalsozialismus als Kind in den Konzentrationslagern Auschwitz-Birkenau, Ravensbrück und Bergen-Belsen. Sie gehört zur Gruppe der Sinti und Roma, die in der menschenverachtenden Rassenlehre der Nationalsozialisten als minderwertig galten und vernichtet werden sollte. Noch heute werden Sinti und Roma abwertend als „Zigeuner“ bezeichnet.

 

Sie erlebte während dieser Zeit den Verlust ihrer Schwester und ihrer Mutter, die kurz vor der Befreiung des Konzentrationslager Bergen-Belsen vor Erschöpfung starb.

 

Ihr Vater, der im österreichischen Konzentrationslager Mauthausen überlebte, erfuhr kurz nach Ende des Krieges, dass seine Tochter lebt. Ihm blieb lediglich ein Tag, um sie zu finden, sonst wäre sie nach Amerika adoptiert worden. Anhand einer Narbe aus Kindheitstagen konnte er Eva erkennen.

 

Erschreckend war am Ende des Vortrages die Information, dass in der Bundesrepublik die Sinti und Roma lange um ihre Anerkennung als Opfer des Nationalsozialismus kämpfen mussten und Frau Franz jahrzehntelang keine Entschädigungszahlungen erhalten hat.

 

Für alle Anwesenden war nachzuempfinden, wie einschneidend und traumatisierend diese Erfahrungen für Frau Franz gewesen sein müssen. Beeindruckend war der offene und emotionale Umgang mit ihren Erinnerungen.

 

All jenen, die das Thema nicht mehr für wichtig halten und einen Schlussstrich ziehen wollen, ist der Besuch eines Zeitzeugengespräches zu empfehlen.

 

Die Schulgemeinschaft der Geschwister-Scholl-Realschule bedankt sich bei Frau Franz für ihr Kommen. Wir hoffen, auch im kommenden Jahr ein Zeitzeugengespräch mit ihr veranstalten zu können.

 

Tobias Graf und Christin Gergele
 

 

Medienprojekt der Ethikgruppe 8
Mittwoch, 05. Juni 2019
    Das Hochhaus oder Hört mehr auf die Kinder!   Was machen wir?   Stellt euch ein buntes, vielfältiges...
            "Musik bewegt" war das Thema in der 49. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs "jugend...
Projekt "Nürnberg drückt"
Mittwoch, 05. Juni 2019
  GSR nimmt am Projekt „Nürnberg drückt“ teil     Selten gibt es einfache Lösungen für komplexe...
      Im Zuge des Unterrichts der gebundenen Ganztagesklasse 5c, entstand in Kooperation mit dem...
Ostern Erlebnisferienprogramm 2019
Mittwoch, 08. Mai 2019
In der zweiten Osterferienwoche hatten Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen an der GSR wieder...